Wilkommen – Joel Brandenstein songtexte

Songtexte Joel Brandenstein – Wilkommen

Nur ein Blick in deine Augen genügt
Und ich weiß, dass du mich nie belügst
Kopf aus, Herz an
Man muss nicht denken, wenn man fühlt
Nur ein Blick in deine Augen reicht
Und ich merk’, wie jeder Zweifel weicht
Angst aus, Herz an
Es fühlt sich ewig an
Doch haben grad erst angefang’n.
(Joel Brandenstein – Wilkommen)

Um ein Haar
Hätten wir uns verfehlt
Und beinah
Diese Geschichten nie erzählt.

Willkommen in meinem Leben!
Wie schön, dass du jetzt da bist
Um ehrlich zu sein
Ich hab’ dich mein Leben lang vermisst
Willkommen in meinem Leben!
Wie schön, dass du jetzt da bist
Du bist der Mensch
Der für mich bestimmt ist.

Und dein Lächeln aus der Ferne bewegt
Jeden Stein aus meinem Weg
Kopf aus, Herz an
Man muss nicht denken, wenn man fühlt
Deine kleinste Berührung trifft
Jeden Schmerz wie ein Gegengift
Angst aus, Herz an
Fühlt sich so richtig an
Doch haben grad erst angefang’n.

Um ein Haar
Hätten wir uns verfehlt
Und beinah
Diese Geschichten nie erzählt.

Willkommen in meinem Leben!
Wie schön, dass du jetzt da bist
Um ehrlich zu sein
Versuri-lyrics.info
Ich hab’ dich mein Leben lang vermisst
Willkommen in meinem Leben!
Wie schön, dass du jetzt da bist
Du bist der Mensch
Der für mich bestimmt ist.

Lass uns die Welt bereisen, Wellen reiten
Nach den Sternen greifen
Unsre Lieblingslieder sing’n
Lass sie ewig für uns kling’n
Gemeinsam grau werden
Seh’n, wie unsre Kinder laufen lernen
Unsre Liebe brennt
Bis der Himmel uns trennt.

Willkommen in meinem Leben!
Wie schön, dass du jetzt da bist
Um ehrlich zu sein
Ich hab’ dich mein Leben lang vermisst
Willkommen in unsrem Leben!
Wie schön, dass wir jetzt hier sind
Ab jetzt sind wir eins
Nie wieder allein
Ich will für immer bei dir seinnn.
Joel Brandenstein songtexte
Video Joel Brandenstein
Songtexte Mainhattan city

Wilkommen – Joel Brandenstein songtexte
wilkommen - joel brandenstein
Scroll to top