Warum – Edo Saiya songtexte

Songtexte Warum – Edo Saiya

Warum songtexte
Ich hass’ es, wenn sie Fragen stellt, ich weiß nicht, wieso
Ich glaube, weil ich meine verdräng’ (Verdräng’, verdräng’)
Ich darf nicht stolpern, ich bin grade zu hoch
Und ich bild’ mir ein, ich bleib’, wie ich bin (Ich bleib’ wie ich bin)
Hasse, wenn sie Fragen stellt, ich weiß nicht, wieso
Ich glaube, weil ich meine verdräng’, verdräng’, verdräng’
Ich darf nicht stolpern, ich bin grade zu hoch (Grade zu hoch)
Und ich bild’ mir ein, ich bleib’, wie ich bin (Ich bleib’ wie ich bin)

Und mein Therapeut sagt, ich werd’ wahnsinnig
Ich weiß nicht, was grad passiert, passiert, passiert
Keine Ahnung mehr, was Fasel ist
Will hier raus, doch gibt nur eine Tür

Und Bekannte mein’n zu mir, dass ich kaum noch etwas sage
Ich mein’ alles so wie früher, keine Ahnung, was ihr labert
Aber spür’, irgendwie wurd ich taub über die Jahre
Mann, und bin ich mal mit dir, stellt sie wieder diese Fragen
‘Warum redest du so wenig? Erzähl mir aus dei’m Leben’
Alles grau, keine Them’n, sitz im selbstgebauten Käfig
Fühl’ nur noch auf Teilen, ich lüg’, ich würde bleiben
Und dann brech’ ich weiter Herzen, einfach so aus Langeweile
Aber meistens hab’ ich keine, meist bin ich auf Reisen
Scheiße, Geld ist kein Problem mehr, aber Zeit für mich alleine
Weißt du, was ich meine? Weil ich weiß nicht, was ich meine
Will es lassen, dabei hass’ ich mich eigentlich am meisten und ich

Hasse, wenn sie Fragen stellt, ich weiß nicht, wieso (Weiß nicht, wieso)
Ich glaube, weil ich meine verdräng’ (Verdräng’, verdräng’)
Ich darf nicht stolpern, ich bin grade zu hoch
Und ich bild’ mir ein, ich bleib’, wie ich bin (Bleib’, wie ich bin)
Hasse, wenn sie Fragen stellt, ich weiß nicht, wieso (Weiß nicht, wieso)
Ich glaube, weil ich meine verdräng’ (Verdräng’, verdräng’)
Ich darf nicht stolpern, ich bin grade zu hoch
Und ich bild’ mir ein, ich bleib’, wie ich bin (Bleib’, wie ich bin)

Mein Therapeut sagt, ich werd’ wahnsinnig (Wahnsinnig)
Ich weiß nicht, was grad passiert, passiert, passiert (Ich weiß grad nicht, was passiert)
Keine Ahnung mehr, was Fasel ist
Will hier raus doch gibt nur eine Tür

Und bin ich mal für mich, wird es laut in meinem Kopf
Dann fängt das Herz wieder zu rasen an und Augen wie auf Rocks
Und dann komm’n wieder die Fragen, ‘Was wenn’s augenblicklich stoppt?’
Lunge pfeift, Paranoia kickt und rauche zu viel Ot
Wieder Schweißattacke, [? Ratte], brauche wieder Stoff
Bin nicht glücklich, ohne mich, will nicht raus aus meiner Haut
Das ist alles zu verrückt, ich muss laufen um den Block
Dropp’ der Haken, .., warum glaub’ ich das auch noch?
Warum bau’ ich ein’n und hau’ ihn, weiß genau, ich geh’ drauf Schrott
Von der Welt gefickt und elterlich ist auch ‘ne Menge Hass
Man wird älter, ich erzähl’ nur von mir selber noch auf Songs
Ich hab’ gelernt, nicht zu vertrau’n, alles ist besser aber ..
Mache Business, fick’ auf Bitches, bleib’ für mich und bleib’ on Top
Sag’, ‘Es wird nicht’, aber stimmt es alles nicht so wie erhofft
(Und ich dachte, ich werd’ nie so wie die
Ich dachte, ich werd’ nie so wie die, ich werd’ nie so wie die)

Hasse, wenn sie Fragen stellt, ich weiß nicht, wieso
Ich glaube, weil ich meine verdräng’
Ich darf nicht stolpern, ich bin grade zu hoch
Und ich b-b-bleib’, wie ich bin
Hasse, wenn sie Fragen stellt, ich weiß—, wieso
Ich glaube, weil ich meine verdräng’, verdräng’, dräng’
Ich darf nicht stolpern, ich bin grade zu hoch
Und ich bild’ mir ein, ich bleib’, wie ich bin-bin, bleib’, wie ich bin
Bleib’, wie ich bin, bleib’, wie ich bin
Bleib’, wie ich bin, bleib’, wie ich bin
(Hasse, wenn sie Fragen stellt, ich weiß nicht, wieso)
(Ich glaube, weil ich meine verdräng’, verdräng’, verdräng’)
(Ich darf nicht stolpern, ich bin grade zu hoch)
(Und ich bild’ mir ein, ich bleib’, wie ich binnn)

Warum – Edo Saiya songtexte
Warum - Edo Saiya
Scroll to top