Toxisch – Lune songtexte

Songtexte Toxisch – Lune

Toxisch songtexte
Mach’ das Buch mit den Erinnerungen zu
Hang die Bilder ab und werf’ sie in die Glut
Merk’ nach jdem Atemzug, es geht mir schlecht
Aber mir ging es schon lang nicht merh so gut
Trag’ wieder schwarzen Mascara, spar dir dein Gelaber
Ruf mich nicht an, denn das mit uns war mal
Immer nur blabla, immer nur Drama

Du kennst nicht mak dich selbst
1000de Worte, die du nich haltst
Sag mir, hast du einmal um mich gekampft?
Frag nich mehr, wie’s mir geht
Es gibt kein Wiedersehen,
Denn dafur ist es jetzt zu spat

Ficht nicht mein Kopf, es ist vorbei
Du hast hier nichst mehr zu verlieren
Sag wie toxisch muss man sein
Dass du nicht checkst, es liegt an dir?
Laufen seit ‘ner Ewigkeit auf Scherben
Keine Tranen mehr in mir
Ja, du wirst es nie kapieren

Gott sei Dank bist du weit weg von mir, bleib weg von mir
Keiner hat mich je nach dir gefragt
Sag, wann begreifst du, dass wir zu zweit nur verlier’n?
Bin sicher nicht die Erste, die das sagt
Werd’ dich nie wieder anfleh’n
Nie wieder wachst du auf und ich lieg’ noch da
Ja, ich glaub’, du bist ein Psychopath

Du kennst nicht mak dich selbst
1000de Worte, die du nich haltst
Sag mir, hast du einmal um mich gekampft?
Frag nich mehr, wie’s mir geht
Es gibt kein Wiedersehen,
Denn dafur ist es jetzt zu spat

Ficht nicht mein Kopf, es ist vorbei
Du hast hier nichst mehr zu verlieren
Sag wie toxisch muss man sein
Dass du nicht checkst, es liegt an dir?
Laufen seit ‘ner Ewigkeit auf Scherben
Keine Tranen mehr in mir
Ficht nicht mein Kopf, es ist vorbei
Du hast hier nichst mehr zu verlieren
Sag wie toxisch muss man sein
Dass du nicht checkst, es liegt an dir?
Laufen seit ‘ner Ewigkeit auf Scherben
Keine Tranen mehr in mir
Jam du wirst es nie kapierennn

Songtexte sa2alune

Toxisch – Lune songtexte
Toxisch - Lune
Scroll to top